Telefon: +49 (0)711 35 81 574

Verhinderungspflege

Wer seine Angehörigen pflegt, braucht auch mal eine Pause - sei es um selbst zu Kräften zu kommen, oder um eigenen Verpflichtungen nachzukommen. Für diesen Fall gibt es die Verhinderungspflege.

Die Verhinderungspflege kann pro Jahr bis zu 6 Wochen in Anspruch genommen werden, und wird in Höhe der nachgewiesenen Kosten von der Pflegeversicherung getragen.

Die Verhinderungspflege ist das Gegenstück zur Kurzzeitpflege. Während die Kurzzeitpflege einen vollstationären Aufenthalt vorsieht, wird die Verhinderungspflege zu Hause durchgeführt. Wird die Kurzzeitpflege innerhalb eines Kalenderjahrs nicht vollzeitig in Anspruch genommen, so kann die Zeit der Kurzzeitpflege hälftig für die Verhinderungspflege verwendet werden.

Wir beraten Sie gerne